top of page

Neue Gesichter im Verein und Vernetzung in Essen – Rückblick auf die Mitgliederversammlung im Frühjahr 2024

 

Im Plenarsaal der Industrie- und Handelskammer Essen fand die Mitgliederversammlung des diesjährigen Frühjahrs mit einem großen Programm statt.

Weiterbildung im Fachkräftemangel und Vernetzung

In der Eröffnung sprach die Präsidentin der IHK zu Essen Jutta Kruft-Lohrengel über die Bedeutung der Aus- und Weiterbildung für die Wirtschaft in Zeiten des Fachkräftemangels.

Jobcenter-Leiter Dietmar Gutschmidt skizzierte die Weiterbildungsstrategien des Jobcenters Essen und betonte die Wichtigkeit der guten Zusammenarbeit und Vernetzung zwischen Jobcenter und Stadt Essen einerseits und W.I.R. e. V. anderseits, insbesondere auch im gemeinsam betriebenen Bildungspunkt.

Neuer Vorstand des WIR e.V.

Die turnusmäßigen Wahlen des Vorstandes hatten diesmal besondere Aspekte: Die Mitglieder des W.I.R. e. V. wählten nämlich einstimmig und erstmalig mit Ulrike Lehmann-Pépin eine Ehrenvorsitzende, die nach fast 25 Jahren engagierter Vereinsarbeit den Staffelstab übergab an unser neu gewähltes Vorstandsmitglied Angela Geiling von der BFZ Essen. Daneben wurden die Vorstände Peter M. Urselmann, Arndt Paykowski, Frank Bahnsen und Lars Hahn in ihrem Amt bestätigt.

Die Mitgliederversammlung dankte unserer langjährigen Beraterin und Weiterbildungsexpertin Barbara Planert, die nun ihren Ruhestand starten wird, und begrüßten unsere neue Mitarbeiterin im Verein Svea Bartel, die ab 2025 die Geschäftsstellenleitung übernehmen soll.

Die ereignisreiche Mitgliederversammlung klang aus mit einem Ausblick auf das im nächsten Jahr anstehende 25jährigen Jubiläum des Vereins und die auch damit verbundenen spannenden Zeiten.

Frank Bahnsen, Lars Hahn, Angela Geiling, Peter M. Urselmann, Ulrike Lehmann-Pépin, Jutta Kruft-Lohrengel, Simone Klug, Arndt Paykowski


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Einstellung Förderprogramme

Zum 31.12.2023 wurden die Förderprogramme "Perspektiven im Erwerbsleben" sowie "Fachberatung zur Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen" seitens des Ministeriums eingestellt. Leider k

Comments


bottom of page