Weiterbildung im Revier: Qualifizieren für den digitalisierten Arbeitsmarkt


Nach mehr als zwei Jahren konnte die Mitgliederversammlung des Vereins Weiterbildung im Revier e. V. endlich wieder live stattfinden. Im großen Saal der WIPA trafen sich etwa 50 Akteure der Mitgliedsunternehmen des größten Weiterbildungsnetzwerkes des Ruhrgebietes und diskutierten über die Wichtigkeit der beruflichen Weiterbildung bei der digitalen Transformation von Wirtschaft und Arbeitswelt.

Als Gast skizzierte Andrea Demler, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Essen, dass Digitalisierung eben längst nicht nur große Unternehmen beträfe, sondern auch kleine Unternehmen und alle Branchen wie beispielsweise Handwerksbetriebe. Sie berichtete dabei, wie sich die Agentur für Arbeit für die Zukunft rüstet: Neben Arbeitsmarkt- und Kundenorientierung stünden dabei auch Einsatz digitaler Beratungsmöglichkeiten, Gespräche auf Augenhöhe, aber eben auch berufliche Weiterbildung im Mittelpunkt. „Wir möchten Menschen so qualifizieren, dass sie am Markt wiederaufgenommen werden. Wir setzen dabei bereits im ersten Gespräch mit dem Thema Weiterbildung an“ so Frau Demler.

Das unterstreicht auch die erstmalig seit drei Jahren geplante Durchführung der Job- und Weiterbildungsmesse im Stadion Essen im August, ein Gemeinschaftsprojekt von JobCenter, Arbeitsagentur und dem Verein Weiterbildung im Revier e. V., bei der in diesem Jahr endlich wieder einige Tausend Weiterbildungsinteressierte erwartet werden.

Auf der diesjährigen Mitgliedsversammlung des Vereins Weiterbildung im Revier e. V. konnte schließlich auch wieder ein neuer Vorstand mit den bewährten Akteuren gewählt werden, die gemeinsam mit Geschäftsstellenleiterin Simone Klug die Geschicke des Essener Weiterbildungsnetzwerkes gestalten.




Von links nach rechts: Frank Bahnsen von TÜV NORD Bildung, Lars Hahn von der LVQ Weiterbildung und Beratung, Ulrike Lehmann-Pépin von der Weststadt Akademie Essen, Simone Klug, Peter M. Urselmann vom Weiterbildungsinstitut WbI und Arndt Paykowski von der WIPA.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden, der BildungsPunkt hat wieder regulär für den Kundenverkehr geöffnet. Aktuelle Öffnungszeiten: Mo., Mi. und Fr.: 8 - 15:30 Uhr Di. und Do.: 8 - 18 Uhr Für Beratungen